Kältebus versorgt auch diesen Winter Hilfsbedürftige Sozialbürgermeisterin Dr. Sußmann nimmt Spende der Arbeiterwohlfahrt Rems‐Murr entgegen Der Kältebus ist in den Wintermonaten ein wichtiger und anerkannter Baustein zum Schutz hilfsbedürftiger obdachloser Menschen in Stuttgart. Seit dem 27. November fährt er wieder durch die Landeshauptstadt und versorgt von 22 bis 2 Uhr nachts wohnungslose Menschen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Mit selbst hergestellten Handarbeiten wie Socken und Schals und zusätzlichen Geldspenden haben Ehrenamtliche der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Rems‐Murr (AWO) für den Kältebus gesammelt. Dr. Alexandra Sußmann, Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration, und Dr. Martin Schairer, Präsident des DRK Kreisverbandes Stuttgart, haben heute am Marienplatz zwei „Spenden‐Strümpfe“ für den Kältebus entgegengenommen. Kältebus versorgt auch diesen Winter Hilfsbedürftige

AWO Rems-Murr spendet für Stuttgarter Kältebus

Kältebus versorgt auch diesen Winter Hilfsbedürftige Sozialbürgermeisterin Dr. Sußmann nimmt Spende der Arbeiterwohlfahrt Rems‐Murr entgegen Der Kältebus ist in den Wintermonaten ein wichtiger und anerkannter Baustein zum Schutz hilfsbedürftiger obdachloser Menschen in Stuttgart. Seit dem 27. November fährt er wieder durch die Landeshauptstadt und versorgt von 22 bis 2 Uhr nachts wohnungslose Menschen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt. Mit selbst hergestellten Handarbeiten wie Socken und Schals und zusätzlichen Geldspenden haben Ehrenamtliche der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Rems‐Murr (AWO) für den Kältebus gesammelt. Dr. Alexandra Sußmann, Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration, und Dr. Martin Schairer, Präsident des DRK Kreisverbandes Stuttgart, haben heute am Marienplatz zwei „Spenden‐Strümpfe“ für den Kältebus entgegengenommen. Kältebus versorgt auch diesen Winter Hilfsbedürftige

Der Kältebus ist in den Wintermonaten ein wichtiger und anerkannter Baustein zum Schutz hilfsbedürftiger obdachloser Menschen in Stuttgart. Seit dem 27. November fährt er wieder durch die Landeshauptstadt und versorgt von 22 bis 2 Uhr nachts wohnungslose Menschen bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt.

Mit selbst hergestellten Handarbeiten wie Socken und Schals und zusätzlichen Geldspenden haben Ehrenamtliche der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Rems‐Murr (AWO) für den Kältebus gesammelt. Dr. Alexandra Sußmann, Bürgermeisterin für Soziales und gesellschaftliche Integration, und Dr. Martin Schairer, Präsident des DRK Kreisverbandes Stuttgart, haben heute am Marienplatz zwei „Spenden‐Strümpfe“ für den Kältebus entgegengenommen.

Dr. Sußmann sagte: “Ich danke den Ehrenamtlichen, die durch ihr Engagement diese Spende erst möglich gemacht haben, und der AWO, dass sie den Erlös dieser eindrucksvollen Aktion in diesem Jahr dem Kältebus zugutekommen lässt. Der Kältebus ist ein erfolgreiches Gemeinschaftsprojekt der Stadt Stuttgart und des DRK Kreisverbands Stuttgart. Wir sind sehr froh, dass wir diesen in Stuttgart haben und in diesem Monat sein zehnjähriges Bestehen feiern können.“ Dr. Schairer betont: „Der Kältebus ist ein großer Ausdruck der Menschlichkeit. Dies zeigt sich auch darin, dass er an Heiligabend unabhängig von den Temperaturen durch die Stadt fährt.“ Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer verteilen an diesem Tag zusätzlich kleine Aufmerksamkeiten wie Schokolade.

Der Kältebus fährt an Orte, an denen sich wohnungslose Menschen aufhalten. Die Route wird täglich angepasst. Hierfür werden Hinweise verschiedener Quellen berücksichtigt: Anrufe von Bürgerinnen und Bürgern bei der Kältebus‐Hotline Tel. 0711 219 54 776 und Beobachtungen Streetworkerinnen und Streetworker des Sozialsamts, die an bestimmten Plätzen Hilfebedarf sehen.

Im vergangenen Winter konnten die ehrenamtlichen Kältebus‐Teams 1525 wohnungslose Menschen unterstützen. Meist führten die Ehrenamtlichen Gespräche, verteilten heißen Tee oder auch eine kleine warme Mahlzeit. Manchmal galt es auch, Erste Hilfe zu leisten. Wenn Passanten einen wohnungslosen Menschen in akuter Lebensgefahr antreffen, sollte allerdings nicht der Kältebus gerufen, sondern muss umgehend der Notruf 112 gewählt werden.

14. Dezember 2023, Pressemitteilung von Stuttgart.de

AWO-rems-murr-Aktuelles-bike-work_pixabay_bike-path-4496950_640

Wir machen mit bei „Bike & Work“

Mit den AWO Kinderhäusern Abenteuerland in Fellbach sowie dem Purzelbaum in Schorndorf nehmen wir an der siebten Runde des Projekts „Bike & Work“ teil. Mit dem Projekt des Landkreis Rems-Murr soll das Radfahren auf dem Arbeitsweg oder für Dienstfahrten als gesunde und klimaschonende Alternative gefördert und damit der Verkehr nachhaltiger gestaltet werden. Wir freuen uns auf die Ausarbeitung & Umsetzung des Aktionsplans in unseren Kinderhäusern.

11. Oktober 2023

AWO-rems-murr-Aktuelles-AOK -Firmenlauf-Waiblingen-2023_ziel

Team-Start beim AOK Firmenlauf in Waiblingen

Gut gelaunt und mit unseren roten Trikots nicht zu übersehen ist unser Team der AWO Rems-Murr aus 11 Läuferinnen und Läufern beim diesjährigen Firmenlauf der AOK in Waiblingen gestartet.

13. September 2023

Presseinformation zum ersten Gesundheitstag der AWO Kinder- und Jugendhilfe

Am Freitag, den 23.06.2023 fand der erste Gesundheitstag der AWO Kinder- und Jugendhilfe Rems-Murr gGmbH statt. Rund 120 pädagogische Fachkräfte und Auszubildende der AWO nahmen im Kinderhaus Purzelbaum in Schorndorf daran teil. Organisiert wurde der Tag durch die AWO, gemeinsam mit der AOK BW und in Kooperation mit der SG Schorndorf. Im Mittelpunkt standen Verbesserungen der Work-Life-Balance, die Gesundheit der Mitarbeitenden und der häuserübergreifende Austausch. In das Thema führte Dr. Tscheuschner mit einem Impulsvortrag „Resilienz als Widerstandskraft – was es braucht, um inneres Gleichgewicht und Stabilität zu entwickeln“ ein.

Beim Workshop „Brain Food“ schnippelten fleißige Hände in der Küche leckeres Obst, an anderer Stelle werden erntefrische Kräuterquarkdips angerührt und einen Tisch weiter kalorienarme Apfel-Zimt-Kugeln geformt. Eine Etage höher führte eine Gruppe beim Workshop „Achtsamkeit während des Kita Alltags“, Übungen durch. Und in der benachbarten Freiluft-Arena wurde mit Hilfe von Gummibändern und Stöcken beim Workshop „Bewegung oder Sport zur Erhaltung der Gesundheit“ der Rücken trainiert.

30. Juni 2023

Screenshot Video zur Personalrekrutierung

Neues Video für Personalrekrutierung ist fertig

Screenshot Video zur Personalrekrutierung

Mit Klick auf das Bild öffnet sich das Video in YouTube.

Unser neues Video ist fertig und wir sind sehr stolz auf das Ergebnis! Hier sieht man die Vielfalt, das Engagement und die Freude unserer Mitarbeitenden bei uns am Arbeitsplatz. Konnten wir Ihr Interesse wecken? Wir sind immer auf der Suche nach engagierten Mitarbeitenden, die unsere Leidenschaft für die Arbeit mit Kindern teilen.

10. Mai 2023

Tag der offenen Tür im Kinderhaus Abenteuerland in Fellbach

So viele Menschen sind dem Aufruf „komm mit mir ins Abenteuerland“ gefolgt und haben den Neubau im Kinderhaus Abenteuerland in Fellbach-Oeffingen besucht. Das gesamte Team hat alles liebevoll und vielfältig vorbereitet, sodass sich die Kinder, Familien und Gäste sichtlich wohlgefühlt haben. Von einem selbst komponierten Lied,  handgestalteten Buttons, Schätzfragen, Einblicke in die tiergestützten Angebote, Kamishibai Geschichten über eine Vielzahl voll leckeren selbstgebackenen Kuchen konnten die tollen Räumlichkeiten und der Außenbereich besichtigt werden. Höhepunkt war die Rettungsrutsche, die unter Anderem von Herrn Berner, Erster Bürgermeister der Stadt Fellbach aktiv genutzt wurde.
AWO Sozialstation gGmbH Teamausflug nach Hamburg

Ein spannendes Team-Wochenende in Hamburg

AWO Sozialstation gGmbH Teamausflug nach Hamburg

Hafenrundfahrt, Stadtführung, Reeperbahnfühung und schöne gemeinsame Momente mit den KollegInnen: Als Dankeschön für den überwältigenden Einsatz unserer Mitarbeitenden in den letzten Monaten gab es zu Weihnachten für alle eine Einladung für ein Team-Wochenende nach Hamburg. Die erste Gruppe Mitarbeitende hat die gemeinsame Zeit sichtlich genossen. Die nächsten Gruppen folgen in den kommenden Wochen.

9. März 2023

AWO Rems-Murr Willkommen an neue FSJlerin

Team-Zuwachs mit neuer FSJlerin

AWO Sozialstation Rems-Murr Willkommen an neue FSJlerin

Praxisanleiterin Ute Reweland konnte heute unsere neue FSJlerin nach ihrer Anreise aus Vietnam am Bahnhof in Empfang nehmen. Wir wünschen ihr einen guten Start bei uns im Team und freuen uns auf die Zusammenarbeit!

8. März 2023

AWO KiJu_Beitraege_gruenes-abenteuerland-fellbach

Nachhaltige Energieversorgung im „grünen“ Kinderhaus Abenteuerland in Fellbach Oeffingen

AWO KiJu_Beitraege_gruenes-abenteuerland-fellbach

Im neuen AWO Kinderhaus „Abenteuerland“ in Fellbach Oeffingen geht es nicht nur bunt, sondern auch ziemlich grün zu. Dank der nachhaltigen Energieversorgung durch die Stadtwerke Fellbach.

AWO KiJu_Beitraege_mitarbeiterkampagne-bawue

Werbekampagne „Mehr bekommst du nirgendwo!“ zur Gewinnung neuer Erzieherinnen und Erzieher sowie Sozialpäd. Assistentinnen und Assistenten

AWO KiJu_Beitraege_mitarbeiterkampagne-bawue„Mehr bekommst du nirgendwo!“ lautet der Titel der Werbekampagne zur Gewinnung neuer Erzieherinnen und Erzieher sowie Sozialpädagogischer Assistentinnen und Assistenten.

Die Kampagne transportiert die Freude an der Arbeit mit kleinen Kindern und gibt Einblicke in den Beruf, in dem viel mehr steckt als viele denken. Hier geht’s zum Video Link.